Header Image

ADR geprüfte RADOX® Batteriekabel


ADR ist eine Vorschrift und europäische Vereinbarung betreffend der internationalen Beförderung von gefährlichen Güter, wie bspw. Treibstoffen oder anderen explosiven Materialien, auf der Strasse.

In den Fahrzeugen installierte Kabelkomponenten müssen spezielle Testanforderungen erfüllen. Neben allen umweltbedingten Tests mit verschiedenen Chemikalien werden erhöhte Anforderungen gegen mechanischen Abrieb vorausgesetzt.

RADOX® 155 Batteriekabel und dickwandigen RADOX® REMS Batteriekabel erfüllen nun diese ADR Voraussetzungen.

Dickwandige Batteriekabel RADOX® REMS

HUBER+SUHNER erweitert das Produktportfolio für Batteriekabel in Strassenfahrzeugen durch die neuen dickwandigen REMS Batteriekabel. Die neue Kabelfamilie hat eine Isolationswanddicke, welche der Norm ISO6722-1 sowie LV112-1 Standard (dickwandig) entspricht. Alle Querschnitte sind ADR geprüft und TÜV zertifiziert.

Standard Batteriekabel RADOX® 155

Die bestehenden RADOX® 155 Batteriekabel sind ebenfalls ADR geprüft und durch TÜV zertifiziert.

Technische Eigenschaften

Nennspannung: 600 VAC / 900 VDC (gemäss ISO 6722)
Temperaturbereich: –55 °C to +150 °C (3000 h)
Min. Biegradius: 3× Kabeldurchmesser

Merkmale und Besonderheiten

  • Exzellente Beständigkeit gegen hohe und niedrige Temperaturen
  • Ozon- und witterungsbeständig
  • Besonders resistent gegenüber Batteriesäure, Diesel, Öl, Kühlflüssigkeit, Wasser, Bremsflüssigkeit,…
  • Flammhemmend
  • Herausragende Abriebbeständigkeit

Zulassungen

  • ISO 6722-1
  • LV112-1